Streifzug

Schön und stark im Herzen Europas

Die Emscher-Lippe-Region bietet Unternehmen nicht nur ideale Möglichkeiten zur Expansion und Nähe zum europäischen Absatzmarkt. Gleichzeitig bietet es seinen Bewohnern auch eine hohe Lebensqualität. Mit seiner Lage am nördlichen Rande des Ruhrgebietes profitiert die Region sowohl von den idyllischen Naturlandschaften des Münsterlandes als auch von der enormen Wirtschaftskraft des Ruhrgebietes. Das Ruhrgebiet - nicht nur der zugkräftige Industriemotor, der Nordrhein-Westfalen zum wirtschaftlich führenden Bundesland in Deutschland gemacht hat - ist entgegen einiger überholter Stereotypen auch ein ausgesprochen schöner Platz zum Arbeiten und Leben.

Tradition und High-Tech

Der Wert von Industriestandorten wird von ihrer Anerkennung im sozialen Umfeld mitbestimmt. Die Synthese aus wirtschaftlichen Vorteilen, der Nähe zu ausgedehnten Naturlandschaften und den attraktiven Kulturevents der Ruhrgebietsmetropolen erhöht den Wert dieses Standortes ebenso wie auch die Anbindung an eine Vielzahl von Technologiezentren, Forschungsinstituten und Universitäten.

Faszinierende Kontraste

Natur und Technik, Altes und Neues, Bewährtes und Experimentelles - der Reiz des nördlichen Ruhrgebietes liegt in seinen interessanten, reizvollen Kontrasten. Lebendige Großstadtstrukturen gehen nach Norden in die idyllischen Naturlandschaften des Münsterlandes über. Kultur- und Sportstätten, Freizeitparks, Einkaufszentren, wie das CentrO in Oberhausen, aber auch eine bunte Kneipen- und Restaurantszene laden zu Besuchen ein.